TSV 1892 Heiligenrode e.V. - Skiabteilung

Jahreshauptversammlung 2020

Abteilungsvorstand bestätigt - Jahreshauptversammlung der Skiabteilung 2020

Am Freitag, den 07.02.2020 fand die Jahreshauptversammlung der Skiabteilung statt und ca. 40 Mitglieder folgten der Einladung des Vorstandes.

Abteilungsleiter Jürgen Dieterich begrüßte die Versammlung im Aufenthaltsraum im Stadion. Als Ehrengäste waren der 1. Vorsitzende des TSV Robert Balzer und der Bürgermeister der Gemeinde Niestetal Marcel Brückmann erschienen. In seinem Grußwort wünschte Robert einen guten Verlauf der Versammlung und das alle sportlichen Vorhaben in diesem Jahr gelingen mögen.

 

Bild 1: Die Besucher hören gespannt zu

Damit die Mitglieder das folgende Programm gut durchhalten können, wurde eine kleine Stärkung angeboten.

Danach wurde die Tagesordnung mit dem Verlesen des Protokolls durch Wolfgang Schier fortgesetzt. Eine Anmerkung zum Protokoll, Tino Mergard konnte für das Ausrichten eines Lauf-Workshop 215€ an das Kinder-Hospiz überweisen!

Bild 2: Verlesen des Protokolls durch Wolfgang Schier

Kassiererin Ute Pormetter legte einen detaillierten Kassenbericht vor, die Kasse wurde ohne Beanstandung geprüft.

Triathlonwart Olaf Nolte berichtete von einem Triathlon in Thüringen und dem Ausstieg von Wolfgang Schier beim Ironman Frankfurt bei über 40 Grad Hitze. In diesem Jahr haben 10 Triathleten einen Startpass beantragt, was auf mehr Starts in diesem Jahr hoffen lässt.

Abteilungsleiter berichtete von den Wetterkapriolen im vergangenen Jahr, Schneemangel verhinderte Aktivitäten auf den Skiern. Und die lange Hitzeperiode verdarb den Spaß an vielen Trainingseinheiten. Beim Nordhessencup waren 31 Läufer des TSV bei 261 Starts dabei. Unser Abendlauf war wieder ein Erfolg, der TSV belegte den 7. Platz von 19 teilnehmenden Vereinen. Bei diversen Wettbewerben war man dabei, wie den Bilstein Marathon, den Kassel Marathon, Crosscups und Winterlaufserien. Zum letzten Mal fand der Heiligenröder Bahnlauftag statt, diese Veranstaltung fand nicht die Resonanz, die erwartet wurde.

Neben den sportlichen Aktivitäten kam auch das Gesellige nicht zu kurz. Die Helferfete und die Feuerzangenbowle machen immer wieder Spaß. Das Highlight war jedoch die Busfahrt nach Bingen am Rhein. Mehr als tausend Worte zeigte, die von Robert Balzer zusammengestellte Multi-Media-Show was bei der Fahrt alles passierte.

Jürgen dankte den vielen Helfern und stellvertretend Uli Heere als Grillmeister für das gezeigte Engagement, sowie den Vorstandskollegen.

Bild 3: Die kleine Bildershow von der Fahrt nach Bingen ist kurzweilig

Gerhard Becker beantragte die Entlastung des Vorstandes, welche die Versammlung dann auch erteilte.

Robert Balzer wurde als Wahlleiter gewählt und Jürgen Dieterich wurde als Abteilungsleiter wiedergewählt. Danach folgte die Wahl des restlichen Vorstandes, alle ohne eine einzige Gegenstimme.

Dann wurden die Termine soweit sie feststanden bekannt gegeben. Unter anderen wurde auf die Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins am 13.03.2020 hingewiesen. Hier sind noch die Posten von einem Kassenprüfer, Beisitzer, Jugendwart, 2. Schriftführer und vor allen Dingen des 1. Vorsitzenden zu besetzen.

Am 09.09.2020 soll ein Niestetaler Staffellauf über 4 mal 2,5 km in Heiligenrode stattfinden.

Beim Punkt Verschiedenes wurden Bärbel Schätz und Manfred Landgrebe für 50 Jahre Mitgliedschaft im TSV von Jürgen Dieterich geehrt. Manfred war leider verhindert, aber Bärbel nahm die Ehrung gerne an und erinnerte an den Beginn der Wanderei im TSV in den Sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts.

Bild 4: Bärbel Schätz erhält ein Geschenk für 50 Jahre Mitgliedschaft im TSV.

Die Skiabteilung plant für das nächste Jahr eine Skifreizeit, wie und wo die stattfinden wird steht aber noch nicht fest.

Bürgermeister Marcel Brückmann hofft, dass die Duschen im Stadion bei den anstehenden Großveranstaltungen im Jahr 2020 wieder alle zur Verfügung stehen. Der Neubau des Schwimmbads ist trotz der vielen Einschnitte wegen der Haushaltskonsolidierung auf einen guten Weg. Die ersten Arbeiten, wie z.B. der Erdaushub könnten noch in diesem Jahr begonnen werden.

Jürgen Dieterich schloss die Jahreshauptversammlung um kurz nach 21 Uhr.