11. Nordhessencuplauf in Obervorschütz 2019

Am Sonntagmorgen fand im Gudensberger Ortsteil Obervorschütz ein weiterer Lauf der Nordhessenserie statt. Der Ausrichter, die TSV Obervorschütz hatte alles für die 19. Auflage ihres Laufes vorbereitet. Und auch das Wetter spielte in diesem Jahr mit. Es wurde zwar recht warm, aber es blieb trocken.

Die Strecken führten vom Sportplatz an der Ems durch die Felder und das Wäldchen Oberstes Holz in Richtung dem Dörfchen Cappel und zurück.

Eine Woche vor unseren Abendlauf waren auch hier einige Heiligenröder unterwegs.

Bei den Bambinis starteten Nina Dedecke, 1:59 Minuten, Mia Sophie Orth, 2:02 Minuten, Madita Orth, 2:35 Minuten, Johanna Arenius, 3:26 Minuten, Jan Dedecke, 1:53 Minuten und Jacob Arenius, 2:02 Minuten.

Der Sieger der U10 auf der 1.000 Meter Strecke hieß Paul Dedecke mit einer Zeit von 3:18 Minuten.

Auf der 5km Schleife rannte Walter Holzapfel als 3. der M45 nach 20:04 Minuten ins Ziel. Ihm folgte Michael Fehr in 21:56 Minuten. Katja Holzapfel und Jürgen Palt lieferten sich ein spannendes Rennen, Katja war 29:40 Minuten und Jürgen 13 Sekunden später im Ziel. Jürgen siegte in der Klasse M80. Nadine Dedecke war nach 35:16 im Ziel und wurde von der Familie herzlich begrüßt.

Auf der Mittelstrecke über 10km rannten Marcus Arenius und Sabine Schier. Sabine belegte Platz 2 in der W55 in 63:16 Minuten und Marcus war nach 55:14 Minuten im Ziel.

Die lang 20km Strecke nahmen Wolfgang Schier, Andreas Völker und Horst Hilmes ins Visier. Wolfgang erreichte das Ziel nach 1:37:51 Stunden, Andreas nach 1:54:03 Stunden. Horst eroberte Platz 2 in der M75 in 2:49:57 Stunden.

Insgesamt gingen 418 Läuferinnen und Läufer aus der Region an den Start.